Brotbackofen

Der holzbeheizte Brotbackofen

Alle Backofengrößen sind im Innen- als auch im Außenbereich möglich.
Meistens wird der Backofen als Backhaus im Garten errichtet.
Dabei sind alle Bauweisen möglich und der Gestaltung keine Grenzen gesetzt.
Es soll ja Ihr ganz individueller Backofen sein.

Sie haben die Wahl: Wir errichten den Backraum anschlussfertig an den Rauchfang, Sie gestalten Ihr Backhaus ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen.

Betrieb des Backofens:
Im Backraum wird das Feuer mit Weichholz angezündet. Sobald ein entsprechendes Feuer brennt, wird nachgelegt: Weich- oder Hartholz.
Wenn die Backraumdecke ca. 1 ½ Stunden wieder die helle Farbe hat, ca. 350° – 400°,  ist man schon ganz nahe der Idealtemperatur.

Nach dem Verlöschen der letzten Flammen, wird die Glut im Backraum gleichmäßig verteilt , die Ofentüre sowie die Rauchklappe verschlossen. Etwa nach einer halben Stunde wird die Restglut aus dem Ofen genommen und der Backraumboden gewischt.
Nach ca. 5 Minuten kann das Brot eingeschossen werden.

Freuen Sie sich schon heute auf das Kneten von Teig, der ganz nach Ihren Wünschen und Rezepturen hergestellt wird. Das Knistern von Buchenholz beim Einheizen, die Vorfreude auf das fertige, selbstgemachte Brot.

Natürlich können Sie in diesem Kuppelofen auch Pizza, Flammkuchen, Kuchen und alle Fleischgerichte zubereiten.
Freuen Sie sich jetzt schon auf Ihren Holzbackofen.

Ich berate Sie gerne!